20 Juli
13 30 
Kindersommer im Stadtgarten

Kindersommer-2018-Programmübersicht_V2

 

Der Kindersommer im Stadtgarten Dornbirn bietet ein reichhaltiges Ferien- Programm für Kinder.

Im Kunstraum Dornbirn  laden wir Kinder und Jugendliche ein, mit Hilfe von theaterpädagogischen Methoden, Übungen und Spielen sich dem Werk von Thomas Feuerstein zu nähern, seine Welt zu erforschen, eigene Definitionen zu finden und eigene Ideen dazu zu entwickeln.

 

14:00 – 16:30 Uhr: „Ausstellungstheater“ mit Michael Schiemer

 

 

 

 

Kalendereintrag herunterladen
Mehr
27 Juli
13 30 
Kindersommer in Stadtgarten

Kindersommer-2018-Programmübersicht_V2

 

Der Kindersommer im Stadtgarten Dornbirn bietet ein vielfältiges Ferien- Programm für Kinder.

Im Kunstraum Dornbirn  laden wir Kinder und Jugendliche ein, mit Hilfe von theaterpädagogischen Methoden, Übungen und Spielen sich dem Werk von Thomas Feuerstein zu nähern, seine Welt zu erforschen, eigene Definitionen zu finden und eigene Ideen dazu zu entwickeln.

 

14:00 – 16:30 Uhr: „Ausstellungstheater“ mit Markus Riedmann

 

Kalendereintrag herunterladen
Mehr
13 September
20 00 
Elmar Trenkwalder

Elmar Trenkwalders monumentale Keramikskulpturen erinnern in ihrer Struktur ebenso sehr an prunkvolle Barock- und Rokokoarchitekturen wie an indische Tempel oder spätgotische Ornamente. Die von Details überbordenden Gebilde sind jedoch keine sakralen „Heiligenschreine“, sondern utopische Bilder Kosmen, deren Gestalten aus einer Welt der Fantasie und der Träume stammen. Die architektonischen Gebilde verschmelzen mit biomorphen Formen aus der Natur, in denen vegetabile Wucherungen und muschelförmige Versatzstücke wie auch ins Groteske verzerrte menschliche Körperfragmente vorkommen. Für die Ausstellung im Kunstraum hat Elmar Trenkwalder die bisher größte Keramikskulptur innerhalb seines Gesamtwerkes erschaffen.

Kalendereintrag herunterladen
Mehr
13 Dezember
20 00 
Heimspiel

Unter der Bezeichnung „Heimspiel“ hat sich eine im Dreijahres Rhythmus durchgeführte regional verankerte über die Grenzen dreier Staaten reichende Momentaufnahme des künstlerischen Schaffens etabliert, die inspirierenden Einblick und partiellen Überblick in die zeitgenössische Ostschweizer, Liechtensteiner und Vorarlberger Kunstszene ermöglicht.
Professionell arbeitende Künstler aus den Schweizer Kantonen St. Gallen, Appenzell Außerrhoden, Appenzell Innerrhoden, Thurgau, Glarus, dem Fürstentum Liechtenstein und dem Österreichischen Bundesland Vorarlberg reichen Werke ein, welche von einer international besetzen Jury begutachtet und ausgewählt werden. Die ausgewählten Arbeiten werden anschließend im Kunstmuseum St. Gallen, der Kunsthalle St.Gallen, dem Kunstmuseum Appenzell und dem Kunstraum Dornbirn präsentiert.

Für teilnehmende Künstler:

Ausschreibungsmodalitäten und Anmeldeformular stehen auf der offiziellen Webseite

www.heimspiel.tv

ab sofort als Download bereit.

Für eine Teilnahme ist die vollständige Bewerbung in Papierform an das Amt für Kultur, St.Leonhard-Strasse 40, CH-9001 St. Gallen zu senden.

Bewerbungen nimmt das Amt für Kultur bis am 30. Juni 2018 (Poststempel) entgegen.

 

Kalendereintrag herunterladen
Mehr