Werner Reiterer

Take a Walk on the Mind Side

Der Betrieb der Ausstellung/Installation von  Werner Reiterer „Take a Walk on the Mind Side“ bleibt  aus Rücksicht auf die aktuelle Situation im Zusammenhang mit Covid-19  bis auf weiteres eingestellt.

 

Das ortsspezifische Projekt von Werner Reiterer „Locked in“! lässt das Gebäude des Kunstraum Dornbirn zur Skulptur/Installation im öffentlichen Raum werden. Es regnet in Strömen, ohrenbetäubender Donner ist zu hören und Blitze sind durch die beschlagenen Fenster zu sehen. Ein Unwetter geht im Kunstraum Dornbirn nieder – allerdings auf ungewöhnliche Art. Das Naturschauspiel ist isoliert und eingesperrt, für alle erlebbar – von außen wohlgemerkt.

Das gesamte Setting dieser ephemeren Skulptur mutet befremdlich und irreal an und behandelt neben dem publikumswirksamen Entertainmentfaktor auf mehreren Ebenen kunstspezifische und gesellschaftspolitische Themen.

Werner Reiterer: „Ich sehe das gesamte Gebäude des Kunstraum Dornbirn mit meiner Installation als eine große Skulptur/Installation im öffentlichen Raum. Diese Skulptur „strahlt“ in ihre Umgebung, aber eben nur dann, wenn sie auch bewusst durch Drücken des Aktivierungsknopfes ihr Potenzial entfaltet. Sie springt also immer zwischen dem Eindruck eines realen Gebäudes und eines „illusionistisch motivierten Implantats“ im Realraum. Daraus speist sie auch ihr Potenzial bei den Menschen – egal ob sie zufällig an diesem Ort verweilen, oder ganz bewusst den Kunstraum aufgesucht haben“.

Im zweiten Teil des Kunstprojektes bilden verschiedene Plakatsujets im Stadtraum Dornbirn eine Art von mentalem Wanderweg. In Anspielung auf Lou Reeds Song „Take a Walk on the Wild Side“ werden die Menschen nach dem Motto des Künstlers „Take a Walk on the Mind Side“ aufgefordert, sich auf diesen Kunstparcours zu begeben und dabei ihre kulturell reglementierten Gesetzmäßigkeiten zu hinterfragen.

Der steirische Künstler Werner Reiterer fordert die Betrachter/Innen seiner Werke auf, über Sinn und Unsinnigkeiten unserer Lebenswelt zu reflektieren. Schwarzer Humor gepaart mit einem lapidaren Umgang mit der Wirklichkeit bringt ein Werk hervor, das auf den ersten Blick zum Schmunzeln bringt und auf den zweiten nachzudenken gibt. Dabei macht es dem Künstler sichtlich Spaß, die Rezipienten seiner Kunst auf den Prüfstand zu stellen und Erwartungshaltungen gegenüber Kunstwerken an sich zu unterlaufen. [1]

„Ich glaube, dass Kunst per se eigentlich immer daran arbeitet, neue Reglements zu entwickeln, wie man die Welt sehen kann“, sagt Reiterer und sieht sich dabei in der glücklichen Position desjenigen, der die Welt auf den Kopf und neue Regeln aufzustellen vermag.

[1] Werner Reiterer, Auge lutscht Welt, Kunsthaus Graz, 2007, Kurator Peter Pakesch

 

 

Das Konzept von Werner Reiterer zum Projekt im Kunstraum Dornbirn steht jedem/jeder Besucherin in gedruckter Form beim Eingang frei zur Verfügung und ebenso hier: Werner_Reiterer_Leporello

Eröffnung: 12. März 2020 Werner_Reiterer_Einladung

 

 

 

Peter Pakesch im Gespräch mit Werner Reiterer

Reiterer_Pakesch_im Gespräch

"Locked In", Kunstraum Dornbirn, 2020
"Locked In", Kunstraum Dornbirn, 2020
"Locked In", Kunstraum Dornbirn, 2020
Take a Walk on the Mind Side, 2020
"Locked In", Kunstraum Dornbirn, 2020
Take a Walk on the Mind Side, 2020
Take a Walk on the Mind Side, 2020 Marktplatz Dornbirn

Werner Reiterer "Take a Walk on the Mind Side"

Video von Claudia Larcher

Video

Pressetext Werner Reiterer Pressetext

 

 

 

Pressebilder

Downloads
Werner Reiterer, Take a Walk on the Mind Side, Kunstraum Dornbirn 2020, Foto Claudia Larcher
4 MB | JPEG | 2362×1575px
Werner Reiterer, Take a Walk on the Mind Side, Kunstraum Dornbirn 2020, Foto Claudia Larcher
4 MB | JPEG | 2362×1575px
Werner Reiterer, "Locked in", Kunstraum Dornbirn 2020, Foto Claudia Larcher
2 MB | JPEG | 2362×1575px
Werner Reiterer, Take a Walk on the Mind Side, Marktplatz Dornbirn, Foto Claudia Larcher
2 MB | JPEG | 2362×1575px
Werner Reiterer, Take a Walk on the Mind Side, Marktplatz Dornbirn, Foto Claudia Larcher
2 MB | JPEG | 2362×1574px
Werner Reiterer, Take a Walk on the Mind Side, Kunstraum Dornbirn, 2020, Foto Claudia Larcher
4 MB | JPEG | 2362×1575px